FacebookYoutube

Kohleausstieg beschließen! Hambach bleibt!

Deutschland ist Braunkohle-Weltmeister! Dabei ist der Klimakiller Braunkohle die mit Abstand schmutzigste Form der Stromerzeugung: maximaler CO2 Ausstoß, allein in Deutschland tausende Tote durch Feinstaub, giftiges Quecksilber in Luft und Nahrung, tausende Zwangsumsiedlungen und zahlreiche vernichtete Dörfer. Ein hoher Preis den wir alle für die Profite von RWE & Co. bezahlen.

Die nächste Regierung muss den Kohleausstieg beschließen und umsetzen, anders sind die selbstgesetzten Klimaziele von Paris nicht mehr zu erreichen. Deshalb rufen auf zur:

Anti-Kohle Demonstration
Samstag, den 25. November 2017 um 15 Uhr
Startpunkt Münsterplatz, Konstanz

Vermutlich noch diese Woche wird RWE mit der Rodung der ältesten Teile des noch verbliebenen Bestandes des Hambacher Waldes beginnen um so die Expansion des gigantischen Hambacher Braunkohletagebaus voranzutreiben.
In diesem Teil des 12.000 Jahre alten Urwaldes befindet sich die Waldbesetzung, eine einzigartige Bastion des zivilen Widerstandes gegen die Förderung von Kohle mitten in Deutschland. Sollte eine Eilklage des BUND scheitern, darf dort ab dieser Woche wieder geräumt und gerodet werden. Einer der letzten Urwälder Deutschlands würde für die Kohle-Profite von RWE einfach weggebaggert.

Wir stehen in Solidarität mit den Aktivist*innen im Hambacher Wald! Hambach bleibt!
Respect existance or expect resistance!

Wir fordern einen sofortigen und verbindlichen Beschluss zum baldigen Braunkohleausstieg!
Die Energiewende muss endlich konsequent umgesetzt werden, zum Schutze des Klimas, der Menschen, aber auch der Arbeitsplätze! Dazu müssen die schmutzigsten Kohlekraftwerke sofort, der Rest schrittweise spätestens in den nächsten 10 Jahren abgeschaltet werden.

Bereits heute beschäftigen die erneuerbaren Energien in Deutschland fünfmal so viele Menschen wie die Kohleindustrie mit all ihren Zulieferern. Stromerzeugung z.B. aus Photovoltaik ist schon heute ohne Zuschüsse so „günstig“ wie die stark subventionierte Kohlekraft. 40% unseres Stroms kommt aus der Kohle, verursacht aber 80% aller Treibhausgase im Stromsektor. Das sind mehr als ein Drittel aller deutschen Treibhausgase. Wir fordern Energiewende und Fortschritt statt Kohleverbrennung wie im letzten Jahrtausend!

Sei dabei! Gemeinsam stehen wir auf für unsere Zukunft und die des Planeten!
We are unstoppable, another world is possible!